Himbeer-Tiramisu

Das italienische Dessert Tiramisu stammt aus Venetien. Wir haben das klassische Rezept mit frischen Himbeeren etwas aufgepeppt.

Der Himbeergeist kann gegen Himbeersaft ausgetauscht werden.

 

Bild: @ Flickr.com by vauvau Bild: Berries, Lizenz CC2.0

Rezeptbewertung

  • (3.5 /5)
  • (2 Bewertung)

Arbeitsschritte:

  • 1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 2. Braunen Zucker in einem Topf karamellisieren.
  • 3. 250 g Himbeeren hinzugeben und abkühlen lassen.
  • 4. 350 g Himbeeren hinzugeben und mit 50 ml Himbeergeist (oder Himbeersaft) vorsichtig unterheben.
  • 5. Den Boden einer Glas- oder Auflaufform mit Löffelbiskuits bedecken und die Hälfte des Himbeermus darauf verteilen.
  • 6. Für die Creme: Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark entfernen. Zusammen mit den 3 Eigelb, 1 EL Wasser, 1 Prise Salz und Zucker über einem heißen Wasserbad aufschlagen. Gelatine ausdrücken und unter die Creme rühren bis sie sich auflösen. Mascarpone geschmeidig rühren und unter die noch warme Crememasse ziehen bis diese zu stocken beginnt.
  • 7. Die Hälfte der Crememasse auf das Himbeermus verteilen.
  • 8. Eine weitere Schicht Löffelbiskuit auftragen. Dann das Himbeermus verteilen. Nachfolgend die Crememasse.
  • 9. Das Tiramisu für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • 10. Zum servieren die restlichen Himbeeren darauf verteilen.